Zum Wochenstart: 5 Minutes Full Body Fat Burn Workout oder…

Zirkeltraining!

Auf geht’s. Die erste Runde Muskelaufbau will absolviert werden.

20 Minuten Fahrt ins Fitness-Studio zum Anfängerkurs. Umziehen. Natürlich wird das neue Atmungsaktive Super Sportzeug angezogen, sowie die extra dafür erworbenen Step-Fitness-Schuhe von xy

Logo zählt und ein wenig die Farbe. Nach wenigen Minuten sitzt du am Boden und schaust nur noch zu. Dabei schlürfst du den Drink aus der Flatrate, den du eh nicht bräuchtest.

ODER: Zirkeltraining zu Hause im Wohnzimmer

Die Übungen (bei uns früher liebevoll „Stationen“ genannt)

1. Burpees … 3 mal 20 Sekunden, dazwischen 10 Sekunden Pause. So viele, wie möglich, pro Satz. Mach mit dir selbst eine „Challenge“. Die Mega-Intervall-Uhr am Arm. Los geht es.

Ich entscheide mich für die Wohnzimmeruhr mit Sekundenzeiger und … Liegestütz, Anhocken, Strecksprung

Hört sich nicht gar so fantastisch an, wirkt aber genauso.

Im zweiten „Set“ / Durchgang geht die Tür vom Kinderzimmer auf, der „Kleene“ stutzt, fängt an zu lachen und bringt einen doofen Spruch. Vorteil Studio … Dort denken sich die anderen ihren Teil, sagen aber nix.

2. 20 Sekunden Crunches, 20 Sekunden Side-Crunches, und, sagen wir 20 Sekunden „Toe-Touch-Abs“. Wieder je 10 Sekunden Pause dazwischen und natürlich wieder so viele Wiederholungen, wie möglich.

Für die älteren Semester unter uns … Die dritte Übung nennt sich Klappmesser 🙂

Beide Stationen je zwei Mal und die 5 Minuten sind absolviert.

Mehr schaffst du im Studio eh nicht. Der 30 Minuten „Bauch intensiv“-Kurs macht also zunächst eher weniger Sinn. Nein, auch nicht wegen der Motivation. Von der Mega sexy Trainerin mit Knackpo und Sixpack siehst du eh nix. Bestenfalls hörst du ihre Stimme während du nach Luft schnappst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s